Startseite

Zustandsorientierte Instandhaltung

Wir sind der Überzeugung, dass unser wirtschaftliches Umfeld uns zunehmend zwingt die besten Methoden und Systeme in der Instandhaltung anzuwenden - eine kontinuierliche Verbesserung in der Instandhaltung mit dem Anspruch eines positiven Effekts auf den Profit des Unternehmens.

Ein Ziel vieler Instandhaltungsorganisationen ist es, möglichst rasch und effizient zu reagieren und die Ausfallzeiten auf ein Minimum zu reduzieren. Dieser Ansatz ist immer noch weit verbreitet, trotz häufig weniger Personal und kleineren Budget. Ohne Kenntnis der Maschinenzustände besteht auch keine Möglichkeit rechtzeitig zu planen. Denn die Unkenntnis über den Maschinenzustand schützt nicht vor Produktionsausfällen und Folgeschäden!

In einigen Bereichen der Industrie wurde lange die zeitorientierte bzw. die präventive Instandhaltung als die fortschrittlichste Methodik angewendet. Sie basiert auf dem Grundsatz, dass ein starker Zusammenhang zwischen dem Alter des Equipments und dem Ausfall besteht und daraus die Lebensdauer abgeschätzt werden kann. Die Zeitorientierte Instandhaltung ist häufig sinnvoll für Bauteile welche durch Abrasion, Erosion oder Korrosion belastet sind oder ein klarer Zusammenhang zwischen Alter und Standzeit besteht. Die zeitorientierte Instandhaltung ist bei Maschinen aufgrund der vielen Einflussfaktoren und dem damit häufigen Fehlen eines Zusammenhanges zwischen Lebensdauer und Standzeit, in der Regel teuer und ineffektiv.

Die stetige Entwicklung von Rechnern und leistungsstarken Mikroprozessoren und der damit möglichen Anwendung von leistungsstarken Messgeräten und Software, macht es möglich, den Zustand von Verschleissteilen an Maschinen mit Hilfe von technischen Hilfsmitteln zu erfassen und mit entsprechendem Fachwissen zu beurteilen. Diese Technologien führen zu einem vermehrten Einsatz der zustandsorientierten Instandhaltung.

 

Anwendung

 

Von zustandsorientierter Instandhaltung sprechen wir, wenn ein wesentlicher Anteil von Wartungen, Revisionen und Verbesserungen geplant - aufgrund von vorher durchgeführten Inspektionen - entsprechend dem Zustand erfolgen. Daten werden mit Hilfe von technischen Hilfsmitteln erfasst und bewertet, anschliessend wird entschieden. In der vom Markt vorgegebenen Anforderung nach mehr Effizienz (OEE) bietet gerade das Wissen über den Maschinenzustand Sicherheit gegen ungeplante Ausfälle und ermöglicht eine kontinuierliche Verbesserung, Planbarkeit und somit Stabilität. Denn, den Schaden zu verhindern ist günstiger als ihn zu beheben.

Wir unterstützen unsere Kunden in allen Belangen der zustandsorientierten Instandhaltung. Neben der eigentlichen Ausführung von periodischen Messungen und Analysen, bieten wir auch Dienstleistungen wie Schulungen, Start-up Services und Beratung an.

 


  Maschinendiagnose - Condition Monitoring - Schwingungsanalyse - Ölanalyse - © 2010-2017 Copyright by D. A. Concept AG - All rights reserved